API - Klassifikationen für Ottomotoren

SB

Geringe Beanspruchung

SC

Motoren Baujahr 1964 bis 1971

SD

Motoren Baujahr 1968 bis 1971

SE

Motoren Baujahr ab 1972 stop and go-Betrieb

SF

Motoren Baujahr ab 1981 für verlängerte Ölwechsel

SG

Verbesserte Oxidationsstabilität und Motorsauberkeit / 1988

SH

Erfüllt höhere Ansprüche in den Punkten Verdampfungsverlust, Filtrierbarkeit, Schaumverhalten und Flammpunkt / 1993

SJ

Verbesserte Kaltstartverträglichkeit, verlängerte Ölwechsel

SL

Verbesserte Leistungsklasse, gültig ab 7/2001
API - Klassifikationen für Dieselmotoren

CA

Geringe Beanspruchung

CB

Mäßige Beanspruchung

CC

Leicht aufgel. Dieselmotoren

CD

Hoch aufgel. Dieselmotoren

CD-Plus

Hoch aufgel. Dieselmotoren (verstärkte Norm)

CE

SHPD-Diesel-Motorenöl für aufgel. Dieselmotoren (bedingt für Ottomotoren)

CF-4

Spezifikation für schnell laufende 4- u. 6-Zylinder Diesel-Motoren. Ergänzt die Spezifikation CE in den Punkten Ölverbrauch u. Kolbensauberkeit

CG-4

Spezifikation für hochbeanspruchte LKW-Motoren

CH-4

Spezifikation für hochbeanspruchte LKW-Motoren, erfüllt Euro 3
API - Klassen für Getriebeöle

API-Klasse

MIL-Spezifikation

Einsatz / Einsatzbedingungen

Firmenvorschriften (Beispiele)

GL1 - gering belastete Schaltgetriebe Volvo-Nkw
GL2 - Industrie- / Schneckengetriebe
GL3 - normal belastete Schaltgetriebe Fiat
GL4 MIL-L-2105 hochbelastete Schaltgetriebe,
gering belastete Hypoidgetriebe
MAN 341
MB Blatt 235.1
GL5 MIL-L-2105 B
MIL-L-2105 C
MIL-L-2105 D
hochbelastete Hypoidgetriebe, Schaltgetriebe wenn vorgeschrieben / zugelassen MAN 342
MB Blatt 235.0
MT-1 MIL-PRF-2105E unsynchronisierte Schaltgetriebe in amerikanischen Nkw Eaton, Fuller